Beelitz_04

Lost Place: Beelitz-Heilstätten

Vor kurzem haben wir bei schönstem Sonnenschein einen kleinen Ausflug nach Beelitz-Heilstätten gemacht. Das Areal von ca. 200 ha und seine Geschichte sind sehr faszinierend.

Die Landesversicherungsanstalt Berlin hatte dort früher eine Lungenheilstätte für Arbeiter errichtet. Die Beelitzer Heilstätten wären der größste Krankhauskomplex im Berliner Umland.

Zu den Heilstätten gehört auch ein Heizkraftwerk, welches mit viel Liebe vom Eigentümer saniert wurde. Wenn man sich heute dieses Gebäude anschaut, bekommt man einen schönen Eindruck, wie das Areal früher einmal ausgesehen haben könnte.

Einige Gebäude wurden saniert oder durch neue ersetzt, andere Teile der Anlange hingegen verfallen allmählich und sind durch Vandalismus beschädigt wurden.
Viele nicht genutzte Gebäudekomplexe wurden in den letzten Jahren zu gemacht, sodass man nicht mehr hinein gehen kann und darf (aus Sicherheitsgründen).

Wie anfangs erwähnt haben wir einen kleinen Ausflug dorthin gemacht. Zum einen weil wir uns das Gelände einmal ansehen wollten, nachdem wir schon soviel darüber gehört haben. Und zum anderen wurde der Ausflug mit dem Suchen nach einer kleinen Dose (Geocaching) und einigen Fotografien kombiniert.
An dem besagten Wochenende sind uns einige Fotografen über den Weg gelaufen, welche eine geführter Tour gemacht haben, was sicher auch mal sehr interessant wäre.


Wer von euch wissen will, wie es im Inneren aussieht, der bemühe ruhig mal Google & Co. Hier findet man einige Fotos.

Ein Kommentar zu “Lost Place: Beelitz-Heilstätten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *